Engagiert vor Ort

Mit schnell zugesagter Unterstützung, zupackenden Händen und persönlichen Einsatz helfen Berliner Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen den Kinderkliniken der Charité immer wieder direkt vor Ort. Wir sagen Danke für dieses Engagement!

Spenden statt Geschenke zum 60. Geburtstag

Eine Spende in Höhe von 1.100 Euro hat Hans Preß, Taxiunternehmer aus Trebbin, der Kinderklinik überreicht. Anlass der Spende war der 60. Geburtstag des Firmenchefs. Zu seinem runden Ehrentag verzichtete er auf Geschenke und rief stattdessen zu Spenden für die Kinderklinik auf. Die Spende nahmen Sinah Krüger (2. v.l. im Bild), Pflegerische Leitung des CharitéCentrums 17 für Frauen-, Kinder- und Jugendmedizin und Stationsleitung Silke Wika dankbar entgegen. Mit Hilfe dieser Spende können weitere Zimmer kindgerecht gestaltet werden, um den kleinen Patienten den Klinikaufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Wir sagen herzlichen Dank im Namen der Kinder!



Charity for Charité: Gut ersteigert

Herzstück der Spendengala Charity for Charité im Dezember 2014 war die Versteigerung von ausgewählten Kunst- und Designobjekten sowie besonderen Augenblicken zugunsten der Kinderkliniken der Charité. Einen ganz besonderen Augenblick für die gute Sache hatte Dr. Mandy Risch-Kerst, Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz, ersteigert: Ein Dinner mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin. Gestern trafen sich die Bieterin und Michael Müller im Berlin Marriott Hotel zum exklusiven Abendessen. Prof. Dr. Karl Max Einhäupl, Vorstandsvorsitzender der Charité, dankte den beiden im Namen der Kinderkliniken für ihr Engagement. Persönlich empfangen wurden die Gäste von Hansjoerg Schneider, Generaldirektor des Berlin Marriott Hotel, das die Wohltätigkeitsveranstaltung der Charité als Haupt-Charity-Partner unterstützt. Herzlichen Dank!



Soldaten des Panzergrenadierlehrbataillons 92 spenden für die Allerkleinsten

Soziales Engagement findet in der Bundeswehr auf vielfältige Weise statt. Das Wohl der Allerkleinsten, die weit vor ihrem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken, liegt auch Oberfeldwebel Ron Neumeister (li. im Bild) und Oberstabsgefreiten Wilhelm (re. im Bild) am Herzen. Gemeinsam mit den Soldaten aus dem India Zug der 4. Kompanie des Panzergrenadierlehrbataillons 92 sammelten sie Spenden zugunsten einer Frühgeborenenstation der Kinderkliniken und übereichten den Spendenscheck an die Stationsleitung Heike Strube (li. im Bild). Ganz herzlichen Dank im Namen unserer kleinen Patientinnen und Patienten!



Farbenfrohe Bilder der Karower Malgruppe verschönern Patientenzimmer und Untersuchungsräume der Kinderklinik

Kinder mit schweren chronischen und Seltenen Erkrankungen müssen viel Zeit in der Klinik verbringen. Die Klinik als zweites Zuhause zu akzeptieren, fällt jedoch schwer. Umso wichtiger ist eine kinderfreundliche Umgebung, in der sich unsere kleinen Patienten wohl und geborgen fühlen.
Den kleinen tapferen Patienten Mut zu schenken und ihre Phantasie in eine bunte, fröhliche Welt zu lenken, ist auch ein Herzensanliegen der Berliner Künstlerin Renée König. Gemeinsam mit den Malerinnen der von ihr geleiteten Karower Malgruppe übergab sie 27 farbenfrohe Bilder an die Kinderklinik. Ob Märchenmotive, Tierkinder, Vögel oder Clowns - alle Bilder wurden mit viel Freude gemalt. Herzlichen Dank an die Künstler für diesen liebevollen Einsatz!



Möbel Hübner erneuert Elternoase für Familien schwer kranker Kinder

Vor allem wenn ein Kind schwer krank ist, ist diese Zeit der Unsicherheit für die Eltern eine sehr große Herausforderung. Die Elternoase der Station für Onkologie der Kinderkliniken der Charité ist der einzige Raum, in welchen sich Eltern an Krebs erkrankter Kinder, die auf eine Knochenmarkstransplantation warten, sowie von Frühgeborenen zurückziehen können, um kurz neue Kraft in der schweren Zeit zu schöpfen. Durch jahrelange Nutzung war der Raum jedoch sehr abgewohnt.

Schnell, unkompliziert und mit viel Herz hat Möbel Hübner den Raum mit neuen Möbeln ausgesatattung und für die Eltern in der schweren Zeit einen wirklichen Rückzugsort geschaffen. Vielen Dank, auch im Namen der betroffenen Familien!

 

 



Pinsel statt Schreibtisch - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ImmobilienScout renovieren beim Social Day 2014 Räume der Kinderklinik

Gleich drei Räume haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ImmobilienScout24 mit Pinsel, Rollen und viel Kreativität kindgerecht gestaltet. Ein Patientenzimmer verwandelte sich in einen Dschungel, ein Schulzimmer für krebskranke Kinder und die Elternoase erhielten einen neuen Farbanstrich. Vielen Dank für so großes Engagement!



Baby Walz spendet Erstausstattung für bedürftige Familie

Unbürokratisches Handeln und schnelle Hilfe: Für eine in Not geratene Familie stellte das Versandhaus Walz GmbH innerhalb weniger Tage ein Babybett, einen Kinderwagen, Strampler und alles was ein Baby in den ersten Monaten unbedingt braucht, zur Verfügung. Im Namen der Familie sagen wir vielen Dank für so schnelle Unterstützung!



Bauhaus konstruiert Schwarzlichtbox zum Hygienetraining

Für Eltern Frühgeborener ist die richtige Handdesinfektion unabdingbar, um gefahrenlos ihr Kind berühren zu können. Um Eltern noch besser schulen zu können und ihnen mehr Sicherheit im Umgang mit ihrem Kind zu geben, benötigte das Team der Neonatologie eine Schwarzlichtbox, die zeigen kann, wie gut oder schlecht die Hände desinfiziert wurden. Ein Bauhaus-Mitarbeiter (links im Bild) griff selbst zu Säge und Hammer und baute mit viel Liebe zum Detail die dafür benötigte Schwarzlichtbox. Herzlichen Dank für diesen Einsatz!