Festsymposium 120 Jahre akademische Kinderheilkunde in Berlin

Vor 120 Jahren wurde Otto Heubner an der Charité auf den ersten Lehrstuhl für Kinderheilkunde in Deutschland berufen. Seine Berufung gilt als Geburtsstunde der modernen Kinder- und Jugendmedizin und trug maßgeblich zu deren Etablierung als akademisches Fach bei.

Diesen historischen Anlass möchten wir feierlich begehen und die Gelegenheit nutzen, die Anfänge, Sternstunden, aber auch die Schattenseiten seit Bestehen des Lehrstuhls für Kinderheilkunde Revue passieren zu lassen und gleichzeitig einen Blick auf heutige Herausforderungen der Kinder- und Jugendmedizin werfen.

Herzlich laden wir Sie ein ...

dieses bedeutsame Jubiläum mit uns zu feiern:

Festsymposium und Vernissage

am 26. November 2014

Beginn: 16:00 Uhr

Ort: Charité Campus Mitte | Charité CrossOver-Gebäude (CCO)
        Virchowweg 6 | 10117 Berlin


zum Programm ...

 

 

 

 

 

 

Wir danken allen Kuratoren herzlich für ihre Unterstützung!

  • PD Dr. Thomas Beddies, Stellv. Leiter des Instituts für Geschichte der Medizin, Stellv. Vorsitzender der Historischen Kommission der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
  • Prof. Dr. Hans Helge, em. Ordinarius Kinderheilkunde der Freien Universität Berlin
  • Prof. Dr. Volker Hesse, ehemaliger Chefarzt des Kinderkrankenhauses Lindenhof, Berlin
  • Dr. Thomas Lennert, ehem. Oberarzt der Pädiatrie (Freie Universität Berlin und Charité), Mitglied der Historischen Kommission der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin
  • Dr. Hedwig Wegmann, Archivarin der Archive der DGKJ und des Kaiserin-Auguste-Viktoria-Hauses (ehemalige Kinderklinik der Freien Universität Berlin)