Grußwort des Bundesgesundheitsministers Hermann Gröhe

Copyright: Bundesregierung / Laurence Chaperon

„Mehr Gesundheit für unsere Kinder“ lautet das Motto der Charity for Charité-Gala und diese Botschaft unterstütze ich aus vollem Herzen. Gerne habe ich deshalb die Schirmherrschaft für die Charity for Charité - Gala übernommen, die auf ein besonderes Schicksal aufmerksam macht, das nicht wenige Kinder in unserer Gesellschaft eint: Eine seltene Erkrankung. Bis zu 8000 der uns bekannten Erkrankungen werden als selten eingestuft. Alleine in Deutschland leiden Schätzungen zufolge mehr als vier Millionen Menschen an einer Seltenen Erkrankung (SE). Darunter sind viele Kinder. Um ihre gesundheitliche Situation zu verbessern müssen die wesentlichen Akteure des Gesundheitswesens möglichst gemeinsam handeln und ihre Möglichkeiten hierzu bündeln. Der Nationale Aktionsplan für Menschen mit Seltenen Erkrankungen greift das auf und trägt mit 52 Maßnahmen dazu bei, dieses Ziel zu erreichen. Schwerpunkte des Plans sind die Bildung von Fachzentren, die Information der Bevölkerung, die verstärkte Forschung sowie eine bessere Diagnose. Von unschätzbarem Wert für ein größeres Verständnis unserer Gesellschaft aber auch mehr Chancengleichheit für Kinder mit seltenen Erkrankungen sind Veranstaltungen, wie die Charity for Charité-Gala. Deshalb gilt allen Beteiligten, die sich mit Engagement für diese Kinder einsetzen, mein besonderer Dank.


Hermann Gröhe, Bundesgesundheitsminister und Schirmherr der Gala Charity for Charité "Mehr Gesundheit für unsere Kinder"