Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie

"Wir helfen chirurgisch kranken Kindern schonend, schnell und sicher."

Die Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie der Charité in Berlin gehört zu den größten kinderchirurgischen Einrichtungen Deutschlands. Eingebettet in das Mutter-Kind-Zentrum und die Kinderkliniken der Charité bieten wir das gesamte Leistungsspektrum der Kinderchirurgie mit der konservativen Behandlung und operativen Versorgung vom Frühgeborenenalter bis zum jugendlich adoleszenten Alter an.

Unsere Spezialgebiete sind die Behandlung von komplizierten, angeborenen Fehlbildungen sowie die Neugeborenenchirurgie, Kinderurologie und Weichteilchirurgie nach Verbrennungen. Besonders bei komplexen chirurgischen Eingriffen ist eine intensive Vor- und Nachsorge gefragt, die wir durch eine interdisziplinäre Vernetzung unseres Teams mit weiteren Experten gewährleisten. So arbeiten wir beispielsweise eng mit Geburtsmedizin und Pränataldiagnostik zusammen, um Fehlbildungen bei Neugeborenen früh erkennen und behandeln zu können. Um Unfälle und deren Folgen zu vermeiden, engagieren wir uns besonders im Bereich der Unfall-Prävention indem wir auf Gefahren im Alltag und deren Vermeidung aufmerksam machen.

Öffnet externen Link im aktuellen Fensterzur Klinikseite

Wir sind Spezialisten für:

Neugeborenen- und Frühgeborenenchirurgie: Operative Behandlung von Fehlbildungen des Magen-Darmtrakts, des Zwerchfells sowie von Bauchwanddefekten.

Thoraxchirurgie: Behandlung von Brustwanddeformitäten und Lungenfehlbildungen.

Abdominalchirurgie: Behandlung der gesamten Bauch-Organe sowie von Stuhlentleerungsstörungen.

Kindertraumatologie: Durchgangs-Arzt und Verletztenartenverfahren für Kinder sowie konservative und operative Versorgung kindlicher Frakturen.

Tumorchirurgie: Entfernung bösartiger und gutartiger Tumore.

Verbrennungsmedizin: Erstbehandlung und Nachbehandlung von Verbrennungen im Kindesalter, einschließlich plastischer Operationen.

Kinderurologie: Behandlung von Fehlbildungen der harnbildenden und harnableitenden Organe.

Laparoskopische und thorakoskopische Operationen: Minimal-invasive Eingriffe in Bauch- und Brusthöhle.

Lasertherapie: Behandlung von Blutschwämmchen und Fehlbildungen von Blut- oder Lymphgefäßen.

Handchirurgie: Behandlung von Fehlbildungen und anatomischen Besonderheiten an Fingern und Zehen.




Wir forschen für mehr Gesundheit von Kindern:

Die Forschungsschwerpunkte unserer Klinik zusammen mit unseren Forschungspartnern sind:

  • Perioperative Schmerztherapie
  • Akutes Abdomen bei extrem untergewichtigen Frühgeborenen (VLBW)
  • Versorgungsforschung für Kinder mit anorektalen Fehlbildungen ( Cure NET)
  • Peritonealdialyse
  • Kindertraumatologie, Spontankorrekturpotential bei kindlichen Frakturen
  • Unfallprävention
  • Seltene Erkrankungen wie Morbus Hunter

Kontakt

Direktorin der Klinik:
Prof. Dr. Karin Rothe

Sekretariat:
t: +49 30 450 566 162

Leistungsdaten:

ca. 2500 OPs / Jahr

Auszeichnungen:

Die Klinik für Kinderchirurgie ist nach GKind mit dem Zertifikat „Ausgezeichnet für Kinder“ zertifiziert sowie The European Board in Pediatric Surgery: Certificate of Hospital Accreditation for Spezialist Training in Pediatric Surgery.